Zufall und Wahrscheinlichkeit

Zufall und Wahrscheinlichkeit

„Ich würfle NIE eine Sechs!“

„Du würfelst IMMER eine Sechs!“

Stimmt das?

Die Drachenkinder haben gewürfelt, Strichlisten geführt, gezählt, verglichen und diskutiert, um herauszufinden, ob eine der beiden Aussagen stimmt. Unser Ergebnis war eindeutig: Egal, wie sehr wir uns beim Spielen auch manchmal ärgern, ob eine Sechs auf dem Würfel erscheint, hängt doch allein vom Zufall ab.

 

 

 

 

 

Als nächstes haben wir uns damit beschäftigt, ob in verschiedenen Situationen, ein Ereignis sicher, möglich oder unmöglich ist. Wir haben Bausteine gezogen, Plättchen gelegt, uns Angelteiche und Glücksräder vorgestellt. Schnell wurden wir zu echten Wahrscheinlichkeits-Profis. Wir haben eine eigene Kartei erstellt, bei der man bei jeder Aufgabe überlegen muss: Ist es sicher, möglich oder unmöglich? Das Lösen der Aufgaben von Klassenkameraden macht sichtlich Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website