Einmaleins

Wir üben das Einmaleins mit gaaaaaanz viel Bewegung. Zugleich arbeiten wir Drachen im Team und müssen einander vertrauen.

Im Zweier-Team ist ein Kind die Kamera, die mit geschlossenen Augen durch den Raum geführt wird. Beim Antippen öffnet das Kind die Augen, d.h. die Kamera macht ein Foto. Und zwar von einer Zahl, die es sich merken muss! Dann geht es weiter, es werden weitere Fotos gemacht, von einer oder auch von mehreren Zahlen – und wir haben eine Multiplikationsaufgabe.

In der nächsten Runde sind wir mit dem Rollbrett unterwegs.da ist es schwer, genug Vertrauen zu haben, um die Augen während der Fahrt zu schließen.

Es gibt leichte Aufgaben und schwere Aufgaben. Und wenn es eine Kamera mal nicht alleine schafft, ist der Teampartner da und hilft.

Wir haben mit Spaß ganz viel Mathe gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.