Magnetismus

Wir haben im Sachunterricht zum Thema Magnetismus geforscht und viele Experimente gemacht. Zuerst haben wir uns überlegt, was wir schon alles wissen und was wir eigentlich noch lernen und wissen möchten. Zu unseren Fragen haben wir uns überlegt, ob wir die Antworten eher in einem Buch oder im Internet nachlesen kann oder ob es besser ist, ein Experiment zu machen.

So wissen wir jetzt über den Nord- und den Südpol Bescheid, wie sich Magnete anziehen und abstoßen und dass die Erde selbst ein riesiger Magnet ist. Wir haben vermutet, Experimente durchgeführt und uns gegenseitig unsere Ergebnisse erklärt. Wir wissen, welche Gegenstände vom Magneten angezogen werden und dass alle diese Gegenstände Eisen enthalten oder ganz aus Eisen sind. Spannend war es, dass wir mit einem Magneten einen anderen Gegenstand aus Eisen für eine kurze Zeit selbst zu einem Magneten machen konnten.

Mit all diesem Wissen erfanden wir in den letzten Stunden eigene Zaubertricks oder Spiele mit Magneten. Wir haben Tücher fliegen lassen, Büroklammern konnten schweben und Autos parkten sich wie von Geisterhand alleine ein. Eine Gruppe baute sogar das Spiel „Das geheimnisvolle Labyrinth“ nach. Wie in einem Museum konnten wir alle Erfindungen der anderen Gruppen ausprobieren und betrachten und dem Expertenkind viele Fragen dazu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.