Drachen auf dem Bauerhof

Der Ausflug zum Bauernhof

An einem Freitagmorgen haben wir uns in der Schule getroffen, um zum Bauernhof zu gehen. Auf dem Weg sind wir zuerst zu den Pferden gegangen. Die Pferde waren auf dem Weg zum Bauernhof auf einer Weide und gehören Lena aus meiner Klasse. Nach einem langen Weg sind wir beim Bauernhof angekommen. Erst sind wir in den Stall zu den Kühen gegangen. Da hat Frau Lockstädt uns gezeigt, wie das Futter aussieht und hat uns erklärt, woraus es besteht. Dann durften wir die Kühe streicheln. Danach sind wir zu den Kälbchen gegangen. Erst zu den kleinen und dann zu den etwas größeren. Als wir da standen, kam ein Mann und hat die Milch von den Kühen zum Probieren gebracht. Die Milch war lecker. Nach dem Probieren haben wir alle gefrühstückt. Nach dem Frühstück sind wir zurück zur Schule gegangen.

von Ronja

 

 

 

 

Ausflug zum Bauernhof

Am 28.04.17 waren wir auf dem Bauernhof. Wir  haben Pferde gefüttert. Am meisten bekamen Donna Carrara und Missy. Dann sind wir zum Bauernhof gegangen. Wir haben Katzen gesehen. Dann gingen wir zu den Kühen. Wir haben gesehen, was Kühe alles fressen. Sie haben Möhren, Mehl und Heu gefressen. Dann sind wir zu den Kälbchen gegangen. Ein Kälbchen hat mir am Finger genuckelt. Das war schön warm. Dann gingen wir zu den ganz erwachsenen Kühen. Wir Kinder durften alle auf die Heuballen springen. Dann haben alle gefrühstückt. Ich durfte einer Kuh Gurken und Möhren geben. Dann gingen wir wieder zurück zur Schule und von da aus nach Hause.                                          von Viviane

 

 

 

 

 

Schulausflug zum Bauernhof

Frau Schrapers hat uns im Klassenzimmer abgeholt. Dann durfte ich mit Lena und Lucas vorne gehen. Kurze Zeit später waren wir bei den Pferden. Da waren Missy und Donna Carrara. Sie sind die Pferde von Lena und ihrer Mama Tamara. Dann durften wir allen Pferden etwas zu fressen geben. Dann mussten wir leider wieder gehen. Wir sind ein paar Minuten später am Bauernhof angekommen. Dort hat uns Martina die Kühe gezeigt und wir haben gespielt und gegessen. Leider mussten wir dann wieder gehen. Dafür kamen wir, wie auf dem Hinweg, noch einmal am Tipi im Wald vorbei.                                     von Xenia

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website