Internationales Fest in der OGS am 18.5.2017

Internationales Smileyfest in der OGS der Sonnenbergschule am 18. Mai 2017

Die Smileys der OGS Sonnenbergschule sind eine buntgemischte Gruppe mit vielen tollen Kindern auch aus anderen Ländern. So entwickelte sich die Idee eines internationalen Gruppenfestes. Alles begann mit Kochnachmittagen, an denen Mütter mit uns Gerichte aus ihren Ländern kochten. Das abschließende Essen und Kosten der verschiedensten Köstlichkeiten war immer ein ganz besonderes Highlight. Unter der Anleitung von Noreen Schmidt entstand ein besonders schön gestaltetes internationales Kochbuch mit Rezepten aus Syrien, Afghanistan, Russland, Afrika, Italien und natürlich Deutschland. Mit viel Einsatz und schweißtreibender Anstrengung wurden in einer Tanz-AG mit Marita Wagner von tanzinteressierten Mädchen und Jungen Volkstänze aus verschiedenen Ländern eingeübt. An unseren wöchentlichen Smileytreffs planten wir unser großes Fest. Eine Fahnengirlande entstand und die aufgehängte Europa- als auch Weltkarte weckte großes Interesse. Aufgaben wurden verteilt wie das Stellen von Stühlen, Saubermachen, Mensa vorbereiten und dekorieren. Bevor die Familien der Kinder am 18. Mai um 16 Uhr hereinströmten, herrschte ein emsiges Treiben und Üben mit viel Aufregung und Vorfreude auf das Fest. In unserem Begrüßungslied hieß es u. a. „Jeder hier ist einzigartig, wie ein Hauptgewinn.“  Die Kinder stellten sich partnerweise vor und erzählten den Gästen, was sie aneinander schätzen. Guter Freund/gute Freundin, ein toller Fußballspieler, super Legobauer, hilfsbereit, Geheimnisse behalten können waren z.B. sehr schöne genannte Eigenschaften. Viel Mut brachten Zainab und Finja mit dem Vortrag eines Gitarrenstückes auf. Danach folgte ein Flötenstück von Vivienne, Rossel, Kasalena und Zoey. Die Ansagen übernahmen Lukas und Leonid. Die Leistung der Musiker wurde mit großem Applaus honoriert. Weiter folgten Tänze der Tanz-AG, was die Zuhörer in Schwung brachte. Viel Spaß gab es bei zwei Mitmachtänzen, an denen sich einige große und kleine Gäste mit Begeisterung einreihten. Schließlich erhielten alle Familien ein Exemplar unseres internationalen Kochbuchs der Smiley-Gruppe. Reinhold Rainhard, der uns mittwochs ehrenamtlich unterstützt überreichten wir als Dank und Anerkennung zu seiner Freude ebenfalls ein Exemplar. In dem Rahmen unseres Festes verabschiedeten wir mit Wehmut und auch ein paar Tränen unsere Viertklässler Finja, Zainab, Lara, Vivienne, Rossel, Kassalena, Lukas, Musa, Leonid und Damon, deren Grundschulzeit bald zu Ende geht und denen wir einen guten Übergang und viel Freude an ihrer neuen Schule wünschen. Endlich strömte Groß und Klein eine Etage tiefer in unsere Mensa, wo ein großes Buffet aus vielfältigen mitgebrachten internationalen Gerichten aufgebaut wurde. Es roch herrlich und war eine Augenweide. Etwas Geduld war gefragt, bis man schließlich seinen Teller mit dem wunderbaren Essen füllen konnte. An den Tischen genossen alle das Zusammensein und die Zeit miteinander. Ein bunter, schöner und kurzweiliger Nachmittag ging zu Ende. Zum Gelingen leisteten vor allem die Smileys selbst den größten Beitrag. Unser besonderer Dank gilt den Müttern, die mit uns an verschiedenen Nachmittagen kochten. Auch die mitgebrachten und mit viel Aufwand zubereiteten Gerichte, Beilagen oder auch Kuchen trugen zum Gelingen bei. Wir die Smileys sagen allen ein herzliches Dankeschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.