Herbstfest der Elefanten

Herbstfest in Langenberg

Vor den Herbstferien fuhr die gesamte Klasse mit dem Schulbus nach Langenberg. Bei Familie Findeisen wurde zunächst in einer großen Knetmaschine der Hefeteig für das Kartoffelbrot zubereitet. Während der Teig ruhte konnten die Kinder hautnah den Weg vom Apfel zum Apfelsaft verfolgen und sich dabei aktiv beteiligen.

An der großen Apfelmühle durften die Kinder nacheinander die Kurbel schwingen und die Äpfel mahlen. Das machte großen Spaß, und manch einer kam dabei ins Schwitzen. Danach wurde die gemahlene Masse zur Apfelpresse geschleppt. Hier wurde der Aufbau des Kelters aufmerksam verfolgt und nach erfolgreichem Pressen der gemahlenen Äpfel der frische Apfelsaft verkostet und in Flaschen gefüllt.

Im vorgeheizten Backofen wurde das Kartoffelbrot gebacken. Der Duft des frisch gebackenen Brotes lockte die Kinder zu Tisch. Mit Butter und Apfelkraut bestrichen oder sogar trocken gegessen – alle waren vom leckeren Kartoffelbrot überzeugt!

Während einige Kinder beim Backen und beim Apfelsaft Pressen mithalfen konnten sich andere Kinder künstlerisch betätigen und Kürbisse anmalen. Auch der Garten wurde zum Spielen und Verstecken gern genutzt. Frau Findeisen bot auch eine Verkostung der vielen in ihrem Garten wachsenden Kräuter an. Ob Fenchel oder Katzenminze, Kartoffelbrot oder Apfelsaft – insgesamt war es ein wunderschöner kulinarischer Vormittag in Langenberg. Jedes Kind durfte den angemalten Kürbis und eine Flasche Apfelsaft nach Hause mitnehmen und noch ein Stückchen von diesem einmaligen Vormittag zehren.

Ein herzliches Dankeschön dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.