Aktuelles

Wir helfen den Kröten

Die Eisbären stehen stellvertretend für alle Sonnenbergkinder, denn wir haben im Laufe von zwei Wochen dabei mitgeholfen, dass Kröten sicher und gesund über die stark befahrene Straße gelangen. Bewaffnet mit Eimern und gesichert mit Warnwesten, unterstützt von Eltern, sind die Kinder losgegangen und haben die Kröten in Eimern über die Straße getragen

An einem Tag waren es 69 Tiere, die wir gerettet haben.

Allen kleinen und großen Helfern ganz herzlichen Dank für die Unterstützung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenbergbazar 2019 – ein voller Erfolg

Am 16. März 2019 fand – schon eine feste Tradition – der Sonnenbergbazar statt.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Förderverein, der zum wiederholten Male den Sonnenbergbazar organisierte.
Viele Anbieter – groß und klein- sind der Einladung gefolgt und boten ihre Waren dar. So konnte man ein neues Fahrrad für kleines Geld erwerben, tolle Kinderkleidung finden oder auch ein neues Gesellschaftsspiel für die Familie einkaufen. An allen Ecken boten sich viele Gelegenheiten für Gespräche und Begegnungen.

Auf dem Schulhof baute die Feuerwehr wieder ihre Seilbahn auf und es wurde sogar eine Hüpfburg aufgestellt. Der TV Rosbach bot in der Turnhalle viele Möglichkeiten an, sich zu bewegen – für groß und klein. So konnten die Besucher in der Sporthalle Trampolin springen, klettern und rutschen, schaukeln und schwingen und vieles mehr.
Auch eine Station zum Kinderschminken stand den kleinen Gästen zur Verfügung.

Im Keller konnten die Besucherinnen und Besucher bei Kaffee und Kuchen entspannen und miteinander ins Gespräch kommen. Der neben der Cafeteria aufgebaute Bücherflohmarkt lud zugleich alle lesebegeisterten Gäste zum Schmökern ein. Dies wurde auch vielfach genutzt. Mitarbeiterinnen der OGS bastelten mit den Kindern aus Eierkartons und allerlei Deko und Krimskrams kleine Geschenke für Ostern.

Auch die Kinder beteiligten sich am Flohmarkt und stellten ihre Waren, ausgebreitet auf Decken, aus. Immer wieder wurde gefeilscht und verhandelt, und zwischendurch auch mal gemeinsam gespielt.

Im nächsten Jahr sehen wir uns sicher wieder, denn der Termin für den nächsten Sonnenbergbazar steht bereits fest: 7. März 2020.

Offene Türen auf dem Sonnenberg

Am 7. Oktober 2018 luden Kinder und Erwachsenen zum Tag der Offenen Tür an der Sonnenbergschule ein.

Unterricht ist heute anders als viele Erwachsene ihn in ihrer Kindheit erlebt haben und viele sind unserer Einladung gefolgt.
Alle Klassentüren standen offen, so dass kleine und große Besucherinnen und Besucher am Unterricht teilnehmen konnten.

Frau Löhr, unsere Schulleiterin, entließ nach einer kurzen Begrüßung alle Kinder und Familien in die offenen Klassen und forderte alle auf, die Schule für sich zu entdecken.

So wurde im Computerraum geforscht, im Musikraum Flöte und Gitarre gespielt, gelesen und gemalt, gerechnet und gebaut, über mathematische Probleme nachgedacht oder an Experimenten gearbeitet.

Die Vorschulkinder hatten die Möglichkeit zwei Stunden an festen Unterrichtsangeboten der Klassen 1 und 2 teilzunehmen und mitzuarbeiten. Sie lernten das „O“ kennen, nahmen am Sportunterricht teil oder arbeiteten im Mathematikunterricht mit Holzwürfeln.

In der Pause boten die Eltern der Sonnenbergschule frische Waffeln und Kaffee an.

Unsere Besucherinnen und Besucher hatten nun Gelegenheit, mit den Lehrkräften, der Schulleitung und den Mitarbeiterinnen der OGS ins Gespräch zu kommen und offene Fragen zu klären.

Am Ende des Vormittags gingen die Vorschulkinder und ihre Familien gut gelaunt nach Hause und freuen sich auf den Schulbeginn im kommenden Jahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tombola auf dem Schulfest am 7. Juli 2018, was haben Sie gewonnen? Schauen Sie nach:

Terminplaner für das Schuljahr 2018/19 – Stand 11.07.18

 

 

Wir vom Sonnenberg verschieden Sonnen und Bären

Wieder einmal sind vier Jahre rum –Sonnen und Bären verlassen die Grundschule und machen sich auf den Weg in die weiterführenden Schulen.

Der Tag startete mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche. Die Gottesdienst-AG unter Leitung von Diana Weber suchte Thema und Lieder aus: Der Weg von der Raupe zum Schmetterling wurde bildlich und spielerlisch dargestellt – auch die Pflege durch die Mitarbeiter der Aufzuchtstation wurde beleuchtet und am Ende schlüpften wunderschöne Schmetterlinge, die alle unterschiedlich waren.

Auf der anschließenden Feier in der Turnhalle auf dem Sonnenberg begrüßte Frau Löhr, die Schulleiterin, Kinder und ihre Familien. Die Flöten (Eulen)- und Gitarrenklasse (Bären) zeigten noch ein letztes Mal ihr Können.

Unsere Sonnen präsentierten einen Tanz und die Drachen packten für die scheidenden Viertklässler ein 1-Hilfe-Paket mit unverzichtbarem Inhalt wie zum Beispiele einem Marienkäfer oder einem Regenschirm.

Auch Frau Bender, die gemeinsam mit ihren Bären die Schule verlässt, wurde mit Applaus gefeiert und verabschiedet.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Eltern und Freunden der Sonnenbergschule, die uns mit ihrer Hilfe, z.B. beim Schulobst und auf unseren Festen oder Ausflügen immer unterstützt haben, bedanken. Ganz besonderer Dank gilt Frau Gerhards, die seit einigen Jahren unsere Schulbücherei mit großem Engagement betreut und dieses Jahr mit ihrem Sohn auf die weiterführende Schule wechseln wird.

Ohne ihr Engagement ist ein abwechslungsreiches Schulleben kaum denkbar.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.