Aktuelles

Hier finden sie die letzten Aktivitäten!

 

Sonnenbergschule Rosbach

Tag der offenen Tür mit Herbstfest

 

Am Samstag, dem 01.10.16, fand unser Tag der offenen Tür statt. Viele künftige Erstklässler in Begleitung ihrer Eltern konnten in den Unterricht hinein schnuppern. Im Sachunterricht konnten sie z. B. beim Thema „Schwimmen und Sinken“ ihrer Experimentierfreude  freien Lauf lassen. Sie erlebten auch ihre ersten Deutsch-, Mathe- und Kunststunden. In der Pause ergaben sich bei Kaffee und Keksen interessante Gespräche und ein reger Austausch zwischen Eltern, Lehrern und Mitarbeiter der OGS.

Bei einem tollen Bühnenprogramm leisteten alle Klassen unserer Schule einen musikalischen Beitrag mit Tänzen und Liedern. Die Kinder der Deutsch-Förderklasse trugen ein Herbstgedicht vor und ernteten großen Beifall. Die Flöten- und Gitarrenklassen zeigten, dass sie seit den Sommerferien auf ihren Instrumenten bereits viel gelernt haben und konnten das Publikum begeistern. Den Abschluss unseres Bühnenprogramms krönte unsere Musical-AG unter Leitung von Diana Weber mit aktuellen Hits.

Im Anschluss an das Bühnenprogramm gab es für die Kinder viele Mitmachaktionen: Es wurden Wurfbälle gebastelt, die beim Wurfballgolf direkt zum Einsatz kamen. Ihre Geschicklichkeit und Treffsicherheit konnten die Kinder beim Dosenwerfen und Hämmern, beim Riesenmikado und beim Torwandschießen unter Beweis stellen. Aus großen Holzklötzen wurden hohe Türme und Phantasiegebäude gebaut. Großen Andrang gab es beim Basteln mit Naturmaterialien und beim Bauen von Windrädern.

Für das leibliche Wohl sorgten der Förderverein und viele engagierte Eltern. Es gab leckere Würstchen, Reibekuchen und Waffeln zu essen. Zu den üblichen Getränken gab es frischen Apfelsaft, der von Familie Findeisen mit einem großen Kelter gepresst wurde. Vielen Dank auch an alle anderen Helfer, die bei Verpflegung, Auf- und Abbau und bei den Aktionen mitgeholfen haben.

Obwohl das Wetter just an diesem Tag nach wunderschönen Spätsommertagen nicht wie erwünscht mitspielte, ließen sich die Besucher nicht abschrecken und der Tag war rundum gelungen. Das Team der Sonnenbergschule mit Schulpflegschaft und Förderverein.

herbstfest-2

herbstfest

 

Herbstfest/Tag der offenen Tür

 

plakat-tag-der-offenen-tuer-2

 

Neue Busfahrpläne

Hier die neuen Busfahrpläne als PDF:

Linie 3

Linie 4

Linie 6

Linie N 6

Linie 7

Linie 8

Linie 9

Linie 10

Linie 13

Linie 16

 

Fiktives Kinderbuch spricht Glücksgefühle an

http://extra-blatt.de/rag-vwp/docs/1336489/windeck

Naturschule Aggerbogen v2

 

 

Grundschüler aus Obernau probierten die ungewohnten Fahruntersätze aus

http://extra-blatt.de/rag-vwp/docs/1332638/windeck

 

06-07-_2016_11-59-25 Rollstuhl

 

Kreissparkasse unterstützt die Sonnenbergschule mit einem Scheck

 

Heute Morgen erschien die Filialdirektorin der Kreissparkasse Köln/Rosbach mit einem Scheck über 1000€. Dieses Geld soll die Anzahlung für ein Sicherheitsnetz an unserer neuen Kletterwand sein, die uns der Förderverein kürzlich gesponsert hat.

Der Fördervereinsvorsitzende Herr Gerhards und einige Kinder aus dem Kinderparlament nahmen den Scheck an. Wir bedanken uns bei der Kreissparkasse wir die großzügige Zuwendung.

schulmail.nrw.de

Musical-Aufführung der Sonnenbergschule

 

Am Samstag, den 05. Juni  war es wieder so weit: Zum fünften Mal führten insgesamt55 Kinder der Sonnenbergschule Windeck / Rosbach ein Musical mit Gesang, Tanz und Schauspiel auf.Geprobt haben die Schüler aller vier Jahrgangsstufen einen großen Teil des vergangenen Schuljahres lang.Der Inhalt des Musicals setzte sich aus drei der bekanntesten, bzw. aktuellstenDisney-Filme zusammen.

Ein(e) Erzähler(in) führte durch die verschiedenen Geschichten, die dabei von den Kindern schauspielerisch in Szene gesetzt wurden.

So sahen die Zuschauer in der ersten Hälfte, wie sich Prinzessin Anna von Arendelle(Aimee Saul & Mariella Weigel) unerschrocken um ihre Schwester Elsa, die Eiskönigin (Leni Hertel & Mia Panthel) bemühte, um ihr Land vor dem eisigen Winter zu retten. Unterstützt wurde sie dabei von dem ungehobelten Eislieferanten Kristoff (Linus Hunger), seinem Rentier Sven (Marvin Gerhards) und dem vom Sommer träumenden Schneemann Olaf (Felix Engels). Es gelang ihr, ihre Schwester und das ganze Land zu retten, auch wenn sie zwischendurch beinahe dem Charme des fiesen Prinzen Hans (Jonas Schneider) erlag, der ganz eigene Ziele verfolgte.

Nach der Pause ging es dann mit dem Disney-Klassiker „Aladdin“ weiter. Aladdin (Najim Faiz) geriet durch die fiesen Ränke des machtgierigen Jafar (Linus Hunger) in den Besitz einer Wunderlampe und bekam vom Dschinn der Lampe (Lino Feller) drei Wünsche freigegeben. Da er sich kurz zuvor in Prinzessin Jasmin (Zoey Kemper & Finja Specht) verliebt hatte, lautete sein erster Wunsch, ein Prinz zu sein, um sie heiraten zu können.

Nach einigem Hin und Her gewann Aladdin Jasmins Herz schließlich bei einem romantischen Flug auf einem fliegenden Teppich und auch Jafar, der sich am Ende die Wunderlampe unter den Nagel riss, konnte das Happy End nicht mehr verhindern.

Mit seinem letzten Wunsch schenkte Aladdin Dschinni die Freiheit.

Im letzten Teil unseres Disney-Medleys erlebten die Zuschauer mit, wie Rapunzel (Vanessa Höft & Melina Bensch) verbotenerweise mit Hilfe des Diebes Flynn Rider (Kerson Mukoko) ihren Turm verließ, um endlich einmal die fliegenden Lichter zu sehen.

Ihre Mutter (Svea Brühan & Lea Brdaric), die das Mädchen als Baby entführt hatte, hielt sie dort gefangen, um im alleinigen Besitz ihrer magischen Haare zu sein. Rapunzel war begeistert von der Freiheit und freundete sich schnell mit ein paar zwielichtigen Kerlen in einer Spelunke an (Kevin Hundhausen & Christian Guillen-Suarez). Überwältigt erlebte sie schließlich von einem Boot aus die fliegenden Lichter und es entstand eine zarte Romanze zwischen ihr und Flynn, den sie nur kurz vorher noch mit einer Bratpfanne k.o. geschlagen hatte.

Insgesamt gab es sehr viel zu sehen, nicht zuletzt dank der vielen Spezialeffekte unseres ehrenamtlichen Ton- und Bühnentechnikers  und 18 Lieder, teilweise komplett solistisch, meist aber mit Chorgesang zu hören. Die beiden Aufführungen am Samstag und Sonntag waren sehr gut besucht. Die jungen Sänger und Schauspieler bewiesen nicht nur Talent, sondern auch großes Durchhaltevermögen und Disziplin. Sie können stolz auf ihre Leistung sein. Wir (Diana Weber und alle Lehrer der Sonnenbergschule) sind es ganz sicher.

IMG_1197 IMG_1159 IMG_1132 IMG_1114 IMG_1096 IMG_1081 IMG_1069

Musical der Sonnenbergschule – Disney 2.0

Die Musical-AG zeigt ein Medley aus 3 verschiedenen Disneyfilmen: „Aladdin“, „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“ und „Rapunzel – neu verföhnt“. Seit einigen Monaten lernen wir die Lieder und dazu passende Choreografien. Es wird also viel gesungen, und zwar im Chor und auch Solo, getanzt und geschauspielert. Über 50 Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 1-4 bieten diesen bunten und fröhlichen Zusammenschnitt der bekannten Filme live auf der Bühne dar.. Die Aufführungen sind am Samstag, 04. Juni, 16:00 Uhr und am Sonntag, 05. Juni, 15:00 Uhr in der Halle der Sonnenbergschule. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vorher. Karten gibt es im Vorverkauf im Sekretariat (Tel: 02292-1244) der Schule von 8:00 – 12:30 Uhr für 3,00 EUR (Erwachsene), bzw. 1,00 EUR (Kinder) oder direkt an der Kasse für 3,50 EUR (Erwachsene), bzw. 1,50 EUR (Kinder). Unsere Sänger und Schauspieler freuen sich über viele Zuschauer!

Hier der Link zum Flyer:

Disney Flyer

 

 

 

Gewonnen!!

 

In diesem Jahr hat unsere Schule sich als „Tutmirgut“ Schule nachzertifiziert.

Alle die Schulen, die sich neu- oder nachzertifiziert haben, kamen in eine große Lostrommel. Unter den 40 Bewerbern war die Sonnenbergschule einer der vier Gewinner.

Wir haben eine große Aktionskiste „Tutmirgut“ im Werte von 500€ gewonnen.

Da gab es viele Dinge zur Entspannung, Bewegung und Ernährung.

Darüber freuen wir uns sehr.

 

 

In diesem Jahr hat unsere Schule sich als „Tutmirgut“ Schule nachzertifiziert.

 

1. Sonnenbergbasar

 

Sporttag der Sonnenbergschule Rosbach

 

Bei Sonnenschein fand am 25.09.2015 wieder einmal der traditionelle Sporttag unserer Schule statt. Pünktlich um 9:00 Uhr eröffnete unsere Schulleiterin Frau Thiel die „Alternativen Bundesjugendspiele“. Die Kinder der 1. Klassen  erkletterten verschiedene Bewegungselemente und durchliefen Geschicklichkeitsstationen in der Turnhalle. So manche Abenteuerlandschaft wurde erlebt sowie diverse psychomotorische Bewegungsideen erfahren. Unsere „Großen“ der 2, 3. und 4. Schuljahre zeigten sowohl in der „Metternich-Arena“, als auch auf dem Gelände des unteren Schulhofbereiches, dass sie heute zu Höchstleistungen bereit waren.

Durch die Bereitschaft einiger Eltern an diesem Event mitzuwirken (Vielen Dank!), erhielten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an unterschiedlichen Bewegungsstationen rund um die Schule, einschließlich Turnhalle und Sportplatz, ihr Können darzubieten und ihrer Bewegungsfreude freien Lauf zu lassen.

Die Kinder konnten so auf vielfältige Weise ihren eigenen Körper wahrnehmen, ihre Bewegungsfähigkeiten ausprägen, Spielräume nutzen und das Spielen in Bewegung neu entdecken. Zusätzlich erhielten sie die Möglichkeit, persönliche Urkunden zu erkämpfen, nahmen gleichzeitig sowohl an Mannschaftswettbewerben der 2, 3. und 4. Schuljahre und den Bundesjugendspielen teil.

Mit einem Lächeln im Gesicht, gingen alle Aktiven und HelferInnen glücklich nach Hause. Somit stellte auch der Sporttag 2015 wieder einmal eine äußerst gelungene Veranstaltung dar.

 

R.Joest-Puzicha

 

Sportfest 2015

 

 

 

Einschulung 2015

 

IMG_5975

 

 

IMG_5974

 

Am 13.08.2015 war es endlich so weit: Für 49 Kinder begann der „Ernst des Lebens“. Als Erstklässler erlebten sie den ersten Schultag in ihrem Leben. Begonnen hatte er für viele mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche in Rosbach. Im Anschluss versammelten sich alle Eltern und Kinder in der Turnhalle der Sonnenbergschule. Die Kinder der zweiten Klassen hatten ein buntes Programm einstudiert und führten es als Begrüßung für ihre neuen Mitschüler auf. Es gab eine Jongliernummer und einen Tanz. Frau Thiel begrüßte unsere „Neuen“ und stellte den Kindern noch einmal die Klassenlehrer vor. Außerdem präsentierte sich der Förderverein und überreichte Spielekisten für die ersten Klassen, in denen sich Seilchen, Bälle, Frisbees u.Ä. zur aktiven Pausengestaltung befinden.

Schließlich begaben sich die Erstklässler in Begleitung mit ihren Klassenlehrern durch ein von allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule gebildetes Spalier in ihre Klassen, um ihre erste Unterrichtsstunde in der Eulen- oder der Drachenklasse zu erleben. Die aufgeregten Eltern wurden in der Zwischenzeit mit Kaffee, belegten Brötchen und Kuchen, organisiert durch den Förderverein, beruhigt.

Im Anschluss nahmen die Eltern ihre Kinder in Empfang und überreichten ihnen das, worauf sich die Kinder so sehr gefreut hatten: die Schultüten.

Wir hoffen, dass sich unsere neuen Erstklässler wohl gefühlt haben und sich in den nächsten Wochen bei uns einleben und in unsere Gemeinschaft hineinwachsen. Für ihre Eltern wollen wir immer ein offenes Ohr haben und für ihre Sorgen und Fragen da sein.

Ihr Team der Sonnenbergschule

 

 

 

 

 

Starke Gemeinschaft für Sophie 1Starke Gemeinschaft für Sophie 2