Partnerarbeit

Partnerarbeit im Mathematikunterricht und Teamarbeit im Kunstunterricht

Wir arbeiten im Mathematikunterricht häufig mit einem Partner zusammen. Im Team haben wir dem Clown Pepe bei der Kleiderwahl geholfen und Malaufgaben auf Fotos entdeckt. Das nennt sich in der Fachsprache Kombinatorik.

Auch im Kunstunterricht arbeiteten wir erfolgreich im Team und haben ein Gemeinschaftsbild zu dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ gemalt.

Sonnen retten Kröten

Krötenwanderung der Sonnenklasse

Auch in diesem Jahr wollten die Kinder der Sonnenklasse wieder die Kröten bei ihrer Wanderung unterstützen und ihnen zwischen Roth und Helpenstell über die Straße helfen. Leider fielen diese Hilfsaktionen in den vergangenen 3 Jahren immer aus, da das Wetter nicht mitspielte und die Kröten lieber in ihren Erdlöchern blieben, statt zu wandern. Als Viertklässler wollten sie nun heute ihre „letzte Chance“ nutzen. Begleitet von Schulhund Anton machten sie sich erwartungsfroh auf den Weg. Bei den ersten Eimern angekommen, gab es erst einmal ungläubiges Staunen. Statt einer Kröte lag im ersten Eimer ein Brief, in dem sich die Kröten für die Vorjahre entschuldigten und auch in diesem Jahr ihre Abwesenheit auf Grund des Nachtfrostes ankündigten. Damit die Kinder nicht so enttäuscht sind, hätten sie aber in allen Eimern süße Überraschungen deponiert. Freudestrahlend zogen die Kinder von Eimer zu Eimer und waren vollends überrascht, als man neben den Süßigkeiten auch noch 5 Kröten fand, die man über die Straße tragen konnte. Schnell war eine plausible Erklärung gefunden. Diese 5 Kröten mussten beim Deponieren der Süßigkeiten mit in die Eimer gefallen sein, aus denen sie dann alleine nicht mehr rauskamen… .

Mit der Gewissheit, nach 3 Jahren des Wartens immerhin 5 Kröten geholfen und zudem einen Eimer voll Süßigkeiten gesammelt zu haben, wanderten die Kinder und Schulhund Anton zufrieden zur Sonnenbergschule zurück.

Bedanken möchten wir uns bei dieser Gelegenheit auch noch einmal bei Herrn Immisch, der uns als Begleitperson tatkräftig unterstützt hat.

neue Bücher für die Bücherei

Sonnenklasse schenkt der Bücherei drei neue Bücher

In dieser Woche war es soweit. Annouk, Erik und Mika überreichten stolz drei neue Bücher an Frau Gerhards, die diese dankend annahm und direkt für die Ausleihe in der Schulbücherei fertig machte.  Die Bücher, die in dieser Woche mit der Post eintrafen, hatten sie gemeinsam vor den Weihnachtsferien beim WDR KiRaKa Quiz für die Schule gewonnen. Für sie selbst hat sich die Teilnahme auch gelohnt. Neben einer Menge Spaß bekam jeder von ihnen noch ein tolles Hörbuch, da sie alle vier Quizfragen richtig beantwortet hatten.

Die Sonnenbergschule bedankt sich für die tollen Bücher und sagt „Herzlichen Glückwunsch“

Eltern und Kinder in der OGS

Eltern-Kind-Nachmittage in der OGS

In jedem Jahr bieten die einzelnen Gruppen einen Nachmittag an, an dem Eltern oder weitere Angehörige mit ihren Kindern eine gemeinsame Zeit in der OGS erleben. Es war künstlerische Kreativität gefragt. Alle genossen die gute Atmosphäre, den Austausch und natürlich das gemeinsame Gestalten.

Am 22. November erwarteten die Knallfrösche ihre Gäste in einer Töpferwerkstatt. Hier entstanden wunderschöne Töpferarbeiten, die in den folgenden Tagen von den Kindern glasiert wurden. Nach dem Brennen konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Erdmännchen und Eichhörnchen luden beide zusammen ihre Familien ein. Am 23. November gestalteten sie gemeinsam Inchibilder. Stolz präsentierten die Kinder am Ende ihre Kunstwerke.

 

Weihnachtsgarten

 

Bären im Weihnachtsgarten

Mit viel Freude machte sich die Bärenklasse der Sonnenbergschule Rosbach auf den Weg nach Leuscheid zu Krügers in den Weihnachtsgarten. Herr und Frau Krüger erwarteten uns zu einer Führung rund um ihr Haus. Wir bestaunten aber auch im Haus und im „Häuschen“ die vielen Krippen mit den unterschiedlichsten Krippenfiguren. Manche Krippen waren klitzeklein, manche Krippenfiguren so groß wie die Kinder. Es gab eine riesige Märchenpyramide, die sich in buntem Lichterglanz drehte. Frau Krüger las die Weihnachtsgeschichte vor und stellte vielerlei Fragen, die die Kinder natürlich alle beantworten konnten. Erstaunt betrachteten wir auch ein gesticktes Krippenbild aus 69000 Perlen. Es gab Plätzchen und Kinderpunsch, wofür wir uns recht herzlich bedanken. In dem schönen Garten führten wir den Eltern und Familie Krüger unseren Lichtertanz vor, dann sangen wir alle gemeinsam Weihnachtslieder.

Danke für die kleinen Überraschungen und die vorweihnachtliche Freude im Weihnachtsgarten

Die Bärenklasse der Sonnenbergschule Rosbach